unspecified-9Hallo,

mein Name ist Maria. Ich bin Märchenerzählerin und Mutter zweier wundervoller Söhne.

In den letzten Jahren habe ich meine Herzensangelegenheit entdeckt:  Möglichst viele Menschen sollen die unwiederbringliche Zeit mit ihren Kindern genießen. Wie verwandelt man die alltägliche Hektik in wertvolle Zeiten der Ruhe und Erholung? Können Kindern ganz nebenbei Sicherheit in den Bereichen Grammatik und Sprache erwerben und ihre Kreativität und Konzentrationsfähigkeit stärken? Ja, das geht. Ich möchte dich einladen, diesen Weg zu erkunden.

Hier bekommst du Tipps und jede Menge Wissenswertes rund um die Themen Märchen, Natur, Erzählen, Vorlesen und Kreatives!

Wie kam es dazu?

Zu meinen schönsten Kindheitserinnerungen zählt die Adventszeit, die meine Mutter in unserem sonst hektischen Alltag zelebrierte. Aus diesen gemütlichen Abenden, dem Kerzenschein und dem Duft der Tannenzweige entsprang mein große Liebe zu Geschichten. Diese Leidenschaft begleitet mich durch mein Leben.

So wurde ich Deutschlehrerin. Wie könnte die Sprache, die mich so begeistert, auch andere nicht interessieren – dachte ich zumindest. Schnell wurde ich gründlich desillusioniert. Warum bewegt sich da so wenig? Warum können die Kids Sprache nur bewusst richtig einsetzen, z. B. in einer Grammatikschulaufgabe?  Warum nicht im unbewussten Umgang (Mündlich oder Aufsatz). Warum lesen die einen so gern, während es den anderen keinen Spaß macht?

Immer wieder bekam ich zu hören: Da fehlt es an der Basis! Aber wo wird die Basis angelegt? Diese Frage ließ mich nicht mehr los. Erst wenn man mit seinen eigenen Kindern das Wunder der Sprachaneignung erlebt, beginnt man zu verstehen: Kinder denken anders. Kinder brauchen Geschichten und Erwachsene auch.

Für mich liegt der Königsweg in der Kombination von Märchenerzählen, Natur erleben und kreativem Schaffen.

Meine Vision

Ich bin der festen Überzeugung, dass alle Menschen von diesem Mix aus Märchen, Natur und Kreativität profitieren können.

Trotz aller Hektik ist es möglich, die kostbare Zeit mit unseren Kleinen zu genießen, wenn wir verstehen, wie Kinder denken – nämlich in Bildern – und was Kinder brauchen – Geschichten, Natur und Kreativität statt Terminpläne und Druck. Diese Chance darf man sich einfach nicht entgehen lassen.