Wer ist eigentlich der Schiltberger Wasserhakl?

Was für ein herrlicher 1. April!!

Am vergangen Samstag durfte ich zusammen mit der Jugendabteilung und der Gruppe des Kinderturnens des TSV-Schiltberg eine Märchenwanderung mit lustigen, gruseligen und abenteuerlichen Geschichten veranstalten.

DSC_6484

Alle Geschichten waren natürlich, wie es sich für den ersten April gehört, Lügengeschichten!

Nachdem auch die Kinder ihre größten Lügen erzählen durften, die übrigens sehr einfallsreich waren, ging die Reise weiter in Richtung Waldrand.

Aber dieser Weg war voller gefahren.

Die Kinder mussten gefährlichen Wasserhakln ausweichen, um nicht gefangen zu werden. Die alte Schiltberger Geschichte von dem sagenumwobenen Wasserhakel erzählte ich dann am Waldesrand.DSC_6470

DSC_6479Im Wald bauten die Kinder in Gruppen aus den Naturmaterialien ihren eigenen Wasserhakel.

 

DSC_6503Die Kreativität sprudelte aus den Kindern nur so heraus und alle waren mit Übereifer bei der Sache. Bevor die Gruppe wieder in Richtung Spiel- und Sportplatz zurück wanderte bewunderten die Kinder die Werke der einzelnen Gruppen.

 

 

DSC_6497

 

Zurück am Sportplatz erzählten die Kinder ihren Eltern gleich von ihren Erlebnissen.
DSC_6501
Zur Stärkung nach der kraftraubenden Wanderung gab’s dann noch Kuchen, Muffins und Würstelsemmel.
So fand ein erlebnisreicher Nachmittag seinen Ausklang. IMG_1804

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.